Arbeitsmedizinische Betreuung

Die arbeitsmedizinische Betreuung erfolgt durch einen ausgebildeten Arbeitsmediziner,
dessen Hauptaufgabe die Beratung des Arbeitgebers und
der für den Arbeitsschutz und die Unfallverhütung verantwortlichen Personen ist.

Im Fokus stehen die Mitarbeiter, wenn es um gesundheitsgerechtes Verhalten am Arbeitsplatz und dessen Umgebung geht.
Eine Auswahl des großen Spektrums des Arbeitsmediziners
* Regelmäßige Betriebsbegehungen des Arztes, u. a. gemeinsam mit der Fachkraft für Arbeitssicherheit
* Mitwirkung an der Erstellung der Gefährdungsbeurteilungen in Bezug auf die psychischen Belastungen bei der der Arbeit;
…eine Forderung seit dem 25.09.2013 aus dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG).
* Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen – Pflicht-, Angebots- und Wunschuntersuchungen nach ArbmedVV und Eignungsuntersuchungen
* Ergonomie am Arbeitsplatz
* Gesundheitsmanagement